Historie02

02Historie

Drei Generationen, eine Geschichte.

In den sechziger Jahren begann zunächst mit Großvater Min und später Vater Livio eine Geschichte, die bis heute mit La Tunella von Massimo und Marco Zorzettig weitergeht, die zusammen mit ihrer Mutter Gabriella mehr als fünfzig Jahre Familiengeschichte bewahren. Im heutigen Weingut La Tunella bestehen Aktualität und Erinnerung, Experimentierfreude und die höchsten Traditionen der Colli Orientali del Friuli nebeneinander: eine Gegenwart, die Tag für Tag ihre eigene Zukunft gestaltet.

Ein Name, der 50 Lebensjahre zusammenfasst.

Seit 2002 heißt unser Weingut La Tunella: Dieser neue Name, der den alten Namen Livio Zorzettig ersetzt, ist ein Ortsname für ein Bauernhaus und einen Hügel in der Nähe des Weinguts zwischen Wiesen und Weinbergen inmitten der lieblichen Landschaft der Colli Orientali.
02Liebe zum Detail

Die Herstellung von Wein bedeutet, sich um die Details zu kümmern, die den Augen entgehen, aber die Seele wecken.

Obwohl La Tunella ein Weingut mit einer traditionsreichen Geschichte ist, haben wir nie die vollkommene Aufmerksamkeit aufgegeben, die jeden kleinen Winzer auszeichnet, wenn er in seinem Weinberg arbeitet. Nicht von ungefähr lautet unser Motto „weniger ist mehr“: Nur so können wir Weine von ausgezeichneter Qualität anbieten, die gleichzeitig absolut einzigartig und charakterstark sind.

02Nachhaltigkeit

Wir glauben, dass die Schönheit der Weinberge und die Güte des Weines Dinge sind, die bewahrt werden müssen.

In jeder Flasche von La Tunella stecken Erde, Sonne, Regen und Wind, denn der Wein nimmt alles auf, was er erhält. Und weil wir wollen, dass diejenigen, die nach uns kommen werden, die gleichen Aromen und Düfte genießen können, gilt unser Engagement einer nachhaltigen Produktion.

Wir halten uns an die integrierte Schädlingsbekämpfung, die den begrenzten Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitteln vorschreibt, während die Energie für unseren Betrieb von Solarenergie erzeugt wird.