Die Kollektion03

03Die Kollektion

„Weniger ist mehr“: eine regionale Tradition, die den Anspruch auf Qualität in sich trägt.

Von den 70 Hektar Land von La Tunella, die alle mit Weinreben bebaut sind und im D.O.C.-Weinbaugebiet liegen, sind 70 % für Weißweine und die restlichen 30 % für Rotweine bestimmt. Dieses Verhältnis spiegelt die Traditionen des Weinbaugebiets Colli Orientali del Friuli wieder, einer Weißweinregion par excellence. Als Reberziehungssystem verwenden wir die traditionelle französische Guyot-Erziehung und das friaulische Monocapovolto-System (hoher Rebstock mit Überhang). Die durchschnittliche Stockdichte beträgt 4.500/5.000 Rebstöcke pro Hektar. Der Ertrag ist für eine bessere Traubenqualität auf 75/90 Doppelzentner pro Hektar begrenzt.

Das Sortiment reicht von klassischen Weiß- und Rotweinen über autochthone Weine, Cuvées und Süßweine bis zu sortenreinen Crus, die das Ergebnis einer umsichtigen Behandlung der in den 80er Jahren gepflanzten hochwertigen autochthonen Reben sind: So sind die drei Weißweine Col Matìss Sauvignon, Col de Bliss Ribolla Gialla und Col Bajè Pinot Grigio das edle Ergebnis langjähriger Forschung im Weinberg und im Weinkeller und repräsentieren gut ein Leitprinzip von La Tunella: die „aktive“ Erinnerung an die Traditionen im vollen Bewusstsein ihres hohen Wertes.